Die Freien Schulen nehmen im System der Niedersächsischen Schulen einen immer höheren Stellenwert ein. Der Arbeitskreis Kultus der CDU-Landtagsfraktion nutzte jetzt die Gelegenheit sich vor Ort in der Konkordatschule in Papenburg über dortige Entwicklungen zu informieren. Wir konnten vor Ort eindrucksvolle Einblicke in eine tolle Schule bekommen und viele Informationen mitnehmen. Besonders die Steigerung der Berufsfähigkeit bildet einen Schwerpunkt in der dortigen Arbeit. Durch hohe Praxisanteile ist es in den letzten Jahren gelungen, jungen Menschen Einblicke in verschiedene Berufsbereiche zu geben und dadurch spätere Enttäuschungen zu verhindern. Größter Erfolg ist aber, dass kein Schüler ohne einen weiterführenden Übergang die Schule verlässt. Auch im Bereich des islamischen Religionsunterrichtes ist die Schule führend und hat ein eigenes Lehrprogramm entwickelt der uns durch eine Schülergruppe vorgestellt wurde.