Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Oldendorf, Johann Schlichtmann, und seinem Amtsvorgänger, Georg Hellwege, besichtigte ich die aktuellen Bauarbeiten im Rahmen der Dorferneuerung in Oldendorf. Das leer stehende Gasthaus neben der Kirche ist bereits abgerissen worden und auch ein Denkmal wurde für die Umgestaltung des Denkmals versetzt. Die Bauarbeiten für den neuen Edeka-Markt haben bereits begonnen und im August soll das Richtfest stattfinden. Ebenfalls in diesem Jahr sollen die umfangreichen Baumaßnahmen zur Umgestaltung des Ortszentrums rund um die Kirche stattfinden. Hier entstehen neugestaltete Parkplätze und Grünzonen, die zum Verweilen einladen sollen. Auch die angrenzende Straße wird im Rahmen der Dorferneuerung saniert und befindet sich bereits im Bau. Vor Ort hatte ich auch die Gelegenheit mit verschiedenen Anwohnern über den aktuellen Sachstand der Bauarbeiten zu sprechen. Zur Verbesserung des Öffentlichen Personennahverkehrs werden im Ortszentrum neue Bushaltestellen entstehen und es ist sicherlich nicht übertrieben, wenn man behauptet, dass sich das Ortsbild im Zentrum Oldendorf bis zum Sommer 2011 ganz maßgeblich verändern wird und ein noch angenehmeres Erscheinungsbild für den Ortskern bildet.