Das zunächst im Rathaus auf Folien dargestellte Sanierungsgebiet besichtigten wir im Rahmen eines Rundganges über das Bahnhofsumfeld bis in das Altländer Viertel. Vor Ort erklärte Frau Kountchev vom Planungsamt der Stadt Stade die verschiedenen Maßnahmen und die neugeplante Straßenführung. Im Altländer Viertel angekommen nutzten wir die Gelegenheit, die im Herbst letzten Jahres fertiggestellte Seniorenwohlanlage am Stadtteilhaus zu besichtigen. Frau Eggert von den Stader Betreuungsdiensten führte uns durch das Haus und erklärte die verschiedenen Dienstleitungen die durch die Stader Betreuungsdienste erbracht werden. Auch zwei Wohnungen konnten wir im Rahmen unseres Rundganges besichtigen und mit den Mietern über die ersten Erfahrungen und Eindrücke in der neuen Umgebung sprechen. Alle waren begeistert über die erfolgte Sanierung des Gebäudes und das gute Wohnumfeld und fühlen sich in der neuen Wohnanlage sehr wohl.