Gemeinsam mit meinen Vorstandskollegen des CDU Kreisverbandes konnte ich mich bei einem Besuch im Bahnhof Deinste von der erfolgreichen Sanierung überzeugen. Dank des bürgerschaftlichen Engagements vor Ort wurde in Deinste das historische Zeugnis der Bahngeschichte erhalten. Neben der Dorferneuerung war es durch die Gelder von Stiftungen und Spenden möglich, 200.000 € in den Erhalt des Gebäudes zu investieren. Damit hat Deinste ein Stück Geschichte des Ortes erhalten können und gezeigt, was mit bürgerschaftlichem Engagement vor Ort alles möglich ist.