Es war mir eine große Freude, an der Verleihung der Europässe an besonders engagierte Auszubildende in der Berufsbildenden Schule in Stade teilzunehmen. 25 Auszubildende aus verschiedenen Berufen haben sich diese Auszeichnung durch einen Auslandsaufenthalt im Rahmen ihrer Ausbildung in Finnland, Polen oder Island erworben. Sehr positiv ist, dass die Zahl der Jugendlichen in Deutschland, die Teile ihrer Ausbildung in Europa verbringen, immer weiter zunimmt. Auch die Berufsbildende Schule in Stade kann im nächsten Jahr noch weitere Plätze zur Verfügung stellen, so dass rund 30 Auszubildende die Möglichkeit nutzen können, eine wirklich großartige Erfahrung im Rahmen ihrer Ausbildung erleben zu dürfen und damit ihre Ausbildung und ihre eigene Persönlichkeit massiv zu bereichern. Gerade auch für Unternehmen, die ihre zukünftigen Mitarbeiter suchen, ist eine solche Stärkung der Persönlichkeit ganz sicher ein positives Einstellungsargument.