Die CDU-geführte Landesregierung hat die Zahl der Krippenplätze in Niedersachsen von knapp 5.000 im Jahr 2002 auf über 50.000 erhöht. Allein in den letzen 6 Jahren sind rund 40.000 Krippen- und Kindertagespflegeplätze in Niedersachsen neu entstanden. Unser Land liegt bei der Ausbaudynamik in der Spitzengruppe aller Bundesländer. In den Betrieb und den Ausbau von Krippen und Kindertagespflege investiert das Land gemeinsam mit den Kommunen und dem Bund erheblich. Über 500 Mio. Euro stehen hier zur Verfügung. Die Betreuungsquote der Fünfjährigen im Kindergarten konnte seit 2006 von 79,1Prozent auf über 92 Prozent gesteigert werden. In den Kindertagesstätten tragen wir 20 Prozent der Personalkosten. Insgesamt zahlt das Land den kommunalen und freien Trägern der rund 4.000 Kitas damit jährlich über 400 Mio. Euro Finanzhilfe.

Weitere Infos unter: www.niedersachsen-wird-gut-regiert.de