Ist die Elektromobilität etwas für den ländlichen Raum? Oder gar etwas für die Landwirtschaft? Heute konnten wir uns bei einem Besuch des Hofes der Familie Hauschild in Deinste davon überzeugen, wie es funktionieren kann. Der landwirtschaftliche Familienbetrieb bewirtschaftet mehrere Betriebszweige und große Flächen in der Samtgemeinde Fredenbeck. Für die betrieblichen Fahrten hat Familie Hauschild alle Fahrzeuge auf E-Mobilität umgestellt. Die Stromversorgung erfolgt über die eigene Photovoltaikanlage. Ein rundum gelungenes Konzept mit Vorbildcharakter. Unterstützt wurde Familie Hauschild bei der neuen Organisation durch die Stader Saatzucht Energiekonzepte.