Die Regionalgruppe Stade der Parkinson Vereinigung hat ihr 25-jähriges Jubiläum gefeiert. Am 2.11. gab es mehrere Programmpunkte mit einer Vortragsveransatltung im Klinikum und einem abendlichen Konzert in der Stader Markuskirche. Ich habe mich gefreut, bei dem abendlichen Konzert mit dabei sein zu können und dem Verein zum 25-jährigen Jubiläum gratulieren zu können. Wobei die Gratulation das eine ist und ich insbesondere meinen Dank für das ehrenamtliche Engagement aussprechen wollte. Selbsthilfegruppen sind immer ein ganz besonderes Beispiel für bürgerschaftliches Engagement. Hier hilft man sich in der Gemeinschaft gegenseitig und weiß, dass man in seiner Situation nicht alleine ist und gibt so auch vielen neue Kraft mit ihrer Krankheit umzugehen. Ich bin froh, dass ich in der Vergangenheit mehrfach Gelegenheit hatte, der Parkinson Vereinigung auch als Landtagsabgeordneter aktiv helfen zu können und ihre Arbeit zu unterstützen.